TSV Burgau - Abteilung Tennis
Unser Tennis. Unsere Leidenschaft!

Die Tennisanlage ist am südlichen Ortsausgang von Burgau direkt am kleinen Flüsschen Mindel gelegen.

Die Anlage ist ca. 25.500 m² groß mit einem altem Baumbestand und gepflegtem Rasen.

2019 wurden zwei große Blühflächen angelegt. 

Unsere Tennisanlage besteht aus:
- 8 Sandplätze (rote Asche)
- 2 Hallenplätze mit blauem Teppichboden (Schöpp Winner 1000), granulatbestreut (Herbst 2020 saniert)
- große Terrasse vor dem Vereinsheim, süd-westlich ausgerichtet
- 40 befestigte Parkplätze direkt an der Anlage gelegen 


Unsere vereinseigene Halle mit zwei Spielfeldern bietet Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit, Tennis während des ganzen Jahres zu spielen.
Der Bodenbelag ist ein gelenkschonender Teppich mit Granulat. Man kann Rutschen wie auf einem Sandplatz. Das Absprungverhalten des Balles ist etwas schneller als draußen aber komfortabel und sehr gut zu kontrollieren.
Im Herbst 2020 wird der Hallenboden und die Lichtanlage energetisch saniert.
Der SCHÖPP Winner 1000 Teppichboden mit staubfreiem Granulat wird in der Farbe blau bei uns verlegt und die Lichter werden gegen eneriesparende LEDs ausgetausch.

Hallensanierung 2020

 Im Jahr 1993 wurde der bei uns im Verein bekannte grüne Teppichboden mit Granulat verlegt. Seitdem hat er vielen Matches Stand gehalten und viele Tränen der Freude und der Niederlage aufgesogen.

Nach 27 Jahren ist aber Schluß. Nachdem der Belag, vor allem im Grundlinienbereich, immer weiter abgeschabt wurde und besonders in diesem Bereich das Granulat frei oben drauf lag, war an ein unfallfreies Spielen nicht mehr zu denken. Die Gefahr, dass sich jemand verletzen könnte wurde zu hoch und somit wurde im Frühjahr 2020 entschieden: wir benötigen einen neuen Hallenboden.

Mitte August war es nun soweit:

Schritt 1: Dank einiger Mitglieder wurde das gesamte staubige EPDM Granulat abesaugt.


Schritt 2: Da der Staub und die Spinnweben sich seit Jahren überall in der Halle abgelagert haben, musste ein professionelle Reinigung (samt 10 Meter-Hubwagen) ran.


Schritt 3: Der alte Belag wird entfernt und der Kleber musste mit Fräsen und Schleifern abgetragen werden.


Schritt 4: Zuerst wurden die Linien der Felder verklebt, dann das Spielfeld und dann der Außenbereich.


Neben dem neuen Teppich wurde auch die Beleuchtung saniert. Mit neuen, energiesparenden LEDs ist das Spielvergnügen noch besser.

Gefördert wurde der Umbau vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

"KSI: Sanierung der Tennisbeleuchtung des Turn- und Sportverein 1882 Burgau e.V."
Förderkennzeichen: 03K14279

  • Screenshot 2020-09-27 190429
  • 20200921_190834_resized
  • 20200921_190313_resized_

              

Link zum Projektträger Jülich

Nationale Klimaschutziniative
Mit der Nationalen Klimaschutziniative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemission leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen une investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.



  • Vogelbild groß
  • tennisanlage terrasse
  • IMG-20200830-WA0005
  • anlage-09
  • anlage-07
  • IMG_4455
  • 20200830_115950